Pressespiegel

MoPo: Die Grünen legen Gesetzesentwurf für „Pille danach“ vor

Die Hamburger Morgenpost berichtet darüber, dass Gröhes Pläne zur „Pille danach“ Grünen-Abgeordneten nicht reichen. „Der Grünen-Abgeordneten Kordula Schulz-Asche gehen Gröhes bisherige Pläne aber nicht weit genug. Es fehlten Regelungen zur Fortbildung der in den Fokus gerückten Apotheker, die das Mittel dann künftig ohne Rezept ausgeben können, sagte Schulz-Asche.“ http://www.mopo.de/politik—wirtschaft/rezeptfrei-und-kostenlos-die-gruenen-legen-gesetzesentwurf-fuer–pille-danach–vor,5066858,29686240.html


Meinung

Die Pille danach wird endlich rezeptfrei!

Liebe Frauen, Ende gut – alles gut? Leider nicht! Denn erst die EU hat Gesundheitsminister Gröhe zur Vernunft gezwungen. Und so bleibt denn ein bitterer Nachgeschmack.


Meinung

Mündige Bürgerinnen? Zur Diskussion um die „Pille danach“

Jede und jeder, die/der diese Zeilen liest, wird wahrscheinlich sagen, „Ja, natürlich sind Frauen mündige Bürgerinnen!“ Wir leben schließlich in einer aufgeklärten Gesellschaft und sind auf dem besten Weg, die Gerechtigkeit zwischen den Geschlechtern Wirklichkeit werden zu lassen. Alles richtig. Doch wir sind eben nur auf dem Weg dahin. Und einer der dicksten Stolpersteine auf diesem …