Pressespiegel

Respekt und Anerkennung für alle Ehrenamtler*innen!

Anlässlich des „Tages des Ehrenamtes“ am 5. Dezember habe ich den Online-Diensten im Bundestag ein kleines Interview gegeben über Anerkennungskultur und warum das Ehrenamt in meinen Augen unerlässlich für den Zusammenhalt in unserer Gesellschaft ist.  Das Interview gibt es unter diesem Link: https://www.bundestag.de/dokumente/textarchiv/2017/kw28-interview-schulz-asche/532796  


Meinung

GroKo verschleppt Engagementbericht

Traurig aber wahr – die erste von der Koalition aufgesetzte Debatte zum Engagement ist der letzte Tagesordnungspunkt des letzten Tages der letzten Sitzungswoche in dieser Wahlperiode. In den vergangenen vier Jahren hat der Bundestag nur ein einziges Mal explizit über das Engagement von Abertausenden Menschen diskutiert. Im April 2016 sorgten wir dafür, dass das bewundernswerte …


Rede

Zweiter Engagementbericht: Demographischer Wandel


Rede

Heute für morgen helfen – Engagement für Geflüchtete stärken


Antrag

Heute für morgen helfen – Engagement für Geflüchtete stärken

Zur Drucksache 18/8221 Wir erleben gegenüber den Menschen, die aus Krieg und Elend nach Deutschland fliehen, ein unglaublich beeindruckendes Engagement der Bevölkerung. Eine Welle der Hilfsbereitschaft und der Wille zu einem solidarischen Engagement für Flüchtlinge gehen quer durch die Gesellschaft in Stadt und Land. Die auf Soforthilfe ausgerichtete „Willkommenskultur“ der letzten Monate muss endlich um eine …


Pressemitteilung

Weltehrenamtstag: Das Rückgrat unserer Gesellschaft stärken

Zum Weltehrenamtstag am 5. Dezember 2015 erklärt Kordula Schulz-Asche, Sprecherin für Bürgerschaftliches Engagement:


Meinung

Was jetzt zu tun ist: Von der Willkommenskultur zur Willkommensstruktur

Wir erleben derzeit gegenüber den Menschen, die aus Krieg und Elend zu uns fliehen, ein unglaublich beeindruckendes Engagement der Bevölkerung – ein Zeichen für Weltoffenheit und Menschlichkeit. Und wir sehen, wie wichtig eine selbstbewusste Bürgerschaft für das Funktionieren demokratischer Gesellschaften ist. Gerade in Krisenzeiten wird deutlich, dass der Staat nicht alles voraussehen und alles vorausplanen …


Schriftliche Frage

Bundesfreiwilligendienst-leistende in Organisationen oder Einsatzbereichen von Verbänden für die Flüchtlingshilfe