Logo der Grünen

Kordula Schulz-Asche

Kordula

Schulz-Asche

Bundestagsabgeordnete für den Wahlkreis 181

Main-Taunus, Königstein, Kronberg & Steinbach

Politik mit Herz und Verstand.

Sprecherin für Prävention, Gesundheitswirtschaft und Bürgerschaftliches Engagement

Meine Themen

Schriftliche Frage

Beteiligung an der Finanzierung der WHO in den Jahren 2017 und 2018

Zur Drucksache 18/12877 In welcher Höhe beteiligt sich die Bundesregierung an der Finanzierung der WHO im Jahr 2017 und 2018 (bitte Zusagen für beteiligte Ministerien einzeln aufführen)?


Antrag

Suizidprävention weiter stärken – Menschen in Lebenskrisen helfen

 Zur Drucksache 18/12782 Im Bundestag soll morgen ein gemeinsamer Antrag der Fraktionen Bündnis 90/Die Grünen, CDU/CSU und SPD beschlossen werden, der eine Stärkung der Suizidprävention in Deutschland fordert. Dazu erklärt Kordula Schulz-Asche, Sprecherin für Prävention und Gesundheitswirtschaft sowie für Bürgerschaftliches Engagement der Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen: „Noch immer ist das Thema Suizid in unserer Gesellschaft tabuisiert …


Pressemitteilung

Blutspende durch Homosexuelle: Zeit für einen Durchbruch

Anlässlich der Äußerungen des Bundesgesundheitsministers Gröhe zu einer möglichen Lockerung des Blutspendeverbots für Homosexuelle, erklärt Kordula Schulz-Asche, Sprecherin für Prävention und Gesundheitswirtschaft, und Volker Beck MdB: Es ist richtig und wichtig, dass endlich wieder Bewegung in die Debatte kommt. Der generelle Ausschluss von Männern, die Sex mit Männern haben, wird seit Jahren zu recht kritisch hinterfragt. Bei …


Antrag

Freiwilligendienste ausbauen und weiterentwickeln, Engagement anerkennen und attraktiver machen

Zur Drucksache 18/12804 Freiwilliges Engagement ist der Kern einer lebendigen Zivilgesellschaft und stärkt das Rückgrat unserer Demokratie. Freiwilligendienste sind eine besondere vertraglich gebundene und zeitlich befristete Form des Engagements. Sie dienen nicht nur dem Gemeinwohl, sondern fungieren auch als Bildungs- und Orientierungszeit für die Freiwilligen.


Pressespiegel

ÄrzteZeitung: Ab aufs Land? Zwang ist keine Lösung

Wie können junge Ärzte für den ländlichen Raum gewonnen werden? Eine Frage, zu der die hessische Gesundheitswirtschaft gut drei Monate vor der Wahl Politiker befragt hat. Junge Ärzte allein über verpflichtende Instrumente wie die Landarztquote an ländliche Regionen zu binden, ist laut Kordula Schulz-Asche wenig erfolgsversprechend. Mehr…


Pressespiegel

DAZ.online Politiker fürchten ungebremstes DocMorris-Wachstum

Der Umsatz der niederländischen Versandapotheke DocMorris ist im ersten Quartal 2017 um 17 Prozent geklettert. Die DocMorris-Mutter Zur Rose sieht zudem große Chancen, ihre Tätigkeit im Rx-Marktsegment hierzulande weiter auszubauen. Politiker beunruhigt diese Entwicklung. Der CDU-Arzneimittelexperte Michael Hennrich sagt voraus, dass DocMorris den politischen Stillstand nutzen wird, um Marktanteile weiter auszubauen. Und auch die Grünen …


Pressemitteilung

UN-Deklaration zu HIV/AIDS: Viel Licht, aber auch Schatten

Anlässlich der Verabschiedung der UN-Deklaration zur Bekämpfung von HIV/AIDS bis 2030 erklärt Kordula Schulz-Asche, Sprecherin für Prävention und Gesundheitswirtschaft: Die UN-Deklaration ist ein wichtiger Schritt, um die Epidemie bis 2030 zu beenden. Jedoch war es bis zum Schluss ein schweres Ringen, gerade weil einige Regierungen die Menschenrechte immer noch nicht ins Zentrum der HIV/AIDS-Bekämpfung stellen.


Pressespiegel

Wiesbaden lebt: Kinder durch mehr Bewegung fördern

Ein gesunder Lebensstil kann nicht früh genug gelernt werden! Das erlebte die Grünen Bundestagsabgeornete Kordula Schulz-Asche bei ihrem Besuch der Kita Maria Aufnahme in Erbenheim. Bewegung ist dort Alltag. Mehr…