Meinung

Mädchen schützen! Gemeinsam gegen weibliche Genitalverstümmelung

Heute führte Terre des Femmes im Rahmen des Gedenktags „NEIN zu Gewalt an Frauen“ am Brandenburger Tor eine Aktion gegen weibliche Genitalverstümmelung durch. Gemeinsam mit Aktivist*innen aus verschiedenen afrikanischen Diaspora-Communities setzten wir ein Zeichen gegen diese Praxis. Weibliche Genitalverstümmelung ist eine gravierende Menschenrechtsverletzung. Männer und Frauen, Jung und Alt, überall sollten gemeinsam kämpfen!  


Schriftliche Frage

Faire und rechtsstaatliche Gerichtsverfahren in Ruanda

  Zur Drucksache 18/13533   Frage 13: Sind nach Auffassung der Bundesregierung in Ruanda derzeit faire und rechtsstaatliche Gerichtsverfahren gewährleistet (insbesondere frei von Folter und Todesstrafe), sodass mutmaßliche Straftä- ter wegen ihrer Rolle im ruandischen Genozid 1994 bedenkenlos von Deutschland an Ruanda ausgeliefert werden können, und wieso wurde die Frage der Rechtsstaatlichkeit/eines fairen Verfahrens in den …


Schriftliche Frage

Unterstützung der nigerianischen Regierung beim Kampf gegen Boko Haram


Meinung

Deutschland muss seine Rolle im Ruanda-Genozid aufarbeiten

Statement zur morgigen Abstimmung des Ruanda-Antrages


Pressemitteilung

Maßnahmen zur Eindämmung des Gelbfieberausbruchs in Angola

Zur Drucksache 18/8191 Welche Maßnahmen der Seuchenprävention und -bekämpfung ergreift die Bundesregierung, um den derzeitigen Gelbfieberausbruch in Angola einzudämmen, und inwieweit beteiligt sich die Bundesregierung im internationalen Rahmen daran, den akuten Impfstoffengpass gegen das Gelbfieber zu beseitigen, um eine weltweite Ausbreitung zu verhindern (vgl. Süddeutsche Zeitung „Virus auf dem Sprung“ vom 5. April 2016)? Antwort …


Pressespiegel

Deutsche Welle: Grünen-Politikerin: „Menschenrechts-verletzungen sofort einstellen“

Die Deutsche Welle hat Kordula Schulz-Asche zum Antrag der Grünen Bundestagsfraktion »Gewalt in Burundi stoppen – Weitere massive Menschenrechtsverletzungen verhindern« interviewt. Mehr …


Rede

Gewalt in Burundi


Schriftliche Frage

Position des Auswärtigen Amts zur eventuellen Verfassungsänderung für eine dritte Amtszeit des ruandischen Präsidenten