Interview

Interview: Respekt und Anerkennung für alle Ehrenamtler*innen!

Anlässlich des „Tages des Ehrenamtes“ am 5. Dezember habe ich den Online-Diensten im Bundestag ein kleines Interview gegeben über Anerkennungskultur und warum das Ehrenamt in meinen Augen unerlässlich für den Zusammenhalt in unserer Gesellschaft ist.  Das Interview gibt es unter diesem Link: https://www.bundestag.de/dokumente/textarchiv/2017/kw28-interview-schulz-asche/532796  


Meinung

Deutscher Bürgerpreis 2017

Der Deutsche Bürgerpreis war für mich ein wirkliches Highlight der Anerkennungskultur für Engagement in Deutschland. So viele tolle Ideen, so viel Einsatz für andere, so viel Wertschätzung für Menschen. Schade, dass das Konzept nicht weitergeführt wird. Wir brauchen einen gleichwertigen Ersatz – damit auch in Zukunft #Anerkennungskultur auch auf Bundesebene stattfindet – in Verbindung von …


Pressemitteilung

Engagement stark machen!

Zum Start der 13. Woche des bürgerschaftlichen Engagements erklärt Kordula Schulz-Asche, Sprecherin für Bürgerschaftliches Engagement: Millionen Bürgerinnen und Bürger machen mit ihrem tagtäglichen Engagement unser Land lebenswert und stark. Sie löschen Brände, unterstützen Flüchtlinge, leiten Kinderfreizeiten oder begleiten Sterbende. Dafür sagen wir Danke. Wir wollen das nicht nur einmal im Jahr machen, sondern jeden Tag! Mit …


Antrag

Das freiwillige und ehrenamtliche Engagement im Bevölkerungsschutz und der Katastrophenhilfe stärken

Zur Drucksache 18/12802 Das von rund 1,7 Millionen Männern und Frauen ausgeübte ehrenamtliche und freiwillige Engagement in Hilfsorganisationen, Rettungs- und Sanitätsdiensten, den Freiwilligen Feuerwehren oder dem Technischen Hilfswerks (THW) ist die tragende Säule des Bevölkerungsschutzes, der Katastrophenhilfe und der inneren Sicherheit.


Meinung

GroKo verschleppt Engagementbericht

Traurig aber wahr – die erste von der Koalition aufgesetzte Debatte zum Engagement ist der letzte Tagesordnungspunkt des letzten Tages der letzten Sitzungswoche in dieser Wahlperiode. In den vergangenen vier Jahren hat der Bundestag nur ein einziges Mal explizit über das Engagement von Abertausenden Menschen diskutiert. Im April 2016 sorgten wir dafür, dass das bewundernswerte …


Antrag

Freiwilligendienste ausbauen und weiterentwickeln, Engagement anerkennen und attraktiver machen

Zur Drucksache 18/12804 Freiwilliges Engagement ist der Kern einer lebendigen Zivilgesellschaft und stärkt das Rückgrat unserer Demokratie. Freiwilligendienste sind eine besondere vertraglich gebundene und zeitlich befristete Form des Engagements. Sie dienen nicht nur dem Gemeinwohl, sondern fungieren auch als Bildungs- und Orientierungszeit für die Freiwilligen.


Antrag

Rechtssicherheit für bürgerschaftliches Engagement ‒ Gemeinnützigkeit braucht klare Regeln

Zur Drucksache 18/12559 Spätestens seit Attac (globalisierungskritische Organisation. Wörtlich übersetzt: Vereinigung für eine Besteuerung von Finanztransaktionen zum Wohle der BürgerInnen) 2014 vom Finanzamt Frankfurt die steuerliche Gemeinnützigkeit entzogen wurde, ist klar: Es gibt hier ein Problem.


Bericht

Fachgespräch „Freiwilligendienste: Engagement weiterentwickeln“

Freiwilliges Engagement ist der Kern einer lebendigen Zivilgesellschaft und stärkt das Rückgrat unserer Demokratie. Freiwilligendienste verbinden Menschen, die sich sonst nie treffen würden und schaffen neue Horizonte, die sich sonst nie eröffnen würden. Jahr für Jahr wollen deutlich mehr Menschen einen Freiwilligendienst leisten, als es Plätze gibt.