Pressespiegel

Ärzteblatt: Studie warnt vor Apothekensterben durch Arzneimittel-Versand­handel

In Deutschland gibt es 1.711 Solitär-Apotheken. Das sind solche, in deren Umkreis von rund fünf Kilometern keine weitere Apotheke existiert. Ein düsteres Bild vom Überleben dieser Apotheken zeichnet jetzt ein Gutachten im Auftrag des Deut­schen Apotheker-Verlags und der Noweda Apothekergenossenschaft. Danach bedroht der Versandhandel mit verschreibungspflichtigen Arzneimitteln diese Anbieter massiv.

Kordula Schulz-Asche, Sprecherin der Grünen-Bundestagsfraktion für Prävention und Gesundheitswirtschaft, kommt zu anderen Schlussfolgerungen. „Ein massives Vertei­lungsproblem der Einkommen zwischen guten und schlechten Lagen sowie großen und kleinen Apotheken ist der Grund für schließende Apotheken“, so die Politikerin. Die Diskussion um den Versandhandel mit rezeptpflichtigen Medikamenten sei „nicht mehr als ein Ablenkungsmanöver der Großverdiener“.

Mehr: https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/77440/Studie-warnt-vor-Apothekensterben-durch-Arzneimittel-Versandhandel