Kordula Schulz-Asche, MdB

Sprecherin für Prävention und Gesundheitswirtschaft sowie für Bürgerschaftliches Engagement

Termine | 26.04.2017

Terminankündigungen

Anklicken zum Vergrößern

Obwohl Sitzungswoche im Bundestag ist, stehen diese Woche auch wieder einige spannende außerparlamentarische Termine an.

Mehr Infos zu den einzelnen Veranstaltungen:

26.04.17 Gesundheitspolitische Diskussionsrunde: dav-wirtschaftsforum.de/veranstaltungen/gesundheitspolitische-diskussionsrunde/

28.04.17 ’RESEARCH FOR IMPACT’ & THE G20: globalhealth.org/event/research-for-impact-the-g20/

28.04.17 Fachgespräch Freiwilligendienste: www.gruene-bundestag.de/termin/vielfaeltig-gemeinsam-engagiert-freiwilligendienste-weiterentwickeln.html

29.04.17 Gesundheitsforum 2017: www.bgm.ag/kongress/bgf-gesundheitsforum-2017/

Pressemitteilung | 24.04.2017

Einsatz gegen Malaria mit aller Kraft vorantreiben

Die erzielten Teil-Erfolge im Einsatz gegen Malaria dürfen nicht dazu führen, die Bemühungen zu verringern. Die wichtigsten Zielmarken sind nämlich noch lange nicht erreicht. Die Bundesregierung muss deshalb ihr Engagement ausbauen und die deutschen Mittel für den Globalen Fonds gegen AIDS, Tuberkulose und Malaria (GFATM) deutlich erhöhen. Die deutschen Zusagen für den Globalen Fonds waren zuletzt viel zu niedrig. Inflationsbereinigt und unter Berücksichtigung der Wechselkurse ist die Kaufkraft des GFATM heute rund ein Drittel niedriger als vor 13 Jahren. Dieser Zustand ist angesichts der anhaltend hohen Infektionsraten völlig untragbar: Alle zwei Minuten stirbt ein Kind, das sich mit Malaria infiziert. Jedes Jahr fallen 400.000 Menschen den Folgen einer Malaria-Infektion zum Opfer.

Mehr...

Bericht | 31.03.2017

Fachgespräch Blaulichtorganisationen: Ehrenamtliche dringend gesucht

Ob Feuerwehr, THW, Sanitätsdienste oder DLRG - die sogenannten „Blaulichtorganisationen“ leisten einen unerlässlichen Beitrag zur Sicherheit und zum Schutz unserer Bevölkerung. Diese wertvolle Arbeit ist nur durch die zahlreichen ehrenamtlich engagierten Mitglieder möglich. Doch immer mehr Organisationen haben mit massiven Nachwuchssorgen zu kämpfen. Die grüne Bundestagsfraktion hat deshalb zum Fachgespräch in den Bundestag geladen, um Ideen für neue Konzepte für eine nachhaltige Stärkung des Ehrenamts zu diskutieren. 

Mehr...

Pressemitteilung | 24.03.2017

PKW-Maut im Bundestag durch Große Koalition beschlossen

CDU/CSU und SPD haben heute erneut die PKW-Maut beschlossen. Bereits im Jahr 2015 scheiterte das Gesetz aufgrund schwerwiegender rechtlicher Mängel. Nach Ansicht vieler Experten sind diese Zweifel weiter nicht ausgeräumt. Die CSU-Maut ist ein in Gesetz gegossener anti-europäischer Populismus. Das schlimmste ist, dass CDU und SPD das mitmachen. Die Dobrindt-Maut bringt keine Einnahmen, ist ein Bürokratie- und Datenmonster, schadet Menschen und Wirtschaft, ist europafeindlich und bringt Grenzen zurück, die längst verschwunden waren.

Mehr...

Pressemitteilung | 23.03.2017

Unverändert hohe Infektionsraten bei Tuberkulose - jetzt handeln!

Angesichts der anhaltend hohen Infektionszahlen in Deutschland und weltweit fordern wir die Bundesregierung auf, endlich eine nachhaltige Strategie zur Bekämpfung der tödlichen Infektionskrankheit zu entwickeln. Diese muss nicht nur die Bereiche Gesundheits-, Sozial- und Entwicklungspolitik abdecken, sondern auch Anreize für innovative Forschung geben.

Mehr...

Antrag | 22.03.2017

Arzneimittelversorgung an Bedürfnissen der Patientinnen und Patienten orientieren – Heute und in Zukunft

Die Patientinnen und Patienten haben Anspruch auf eine gute Arzneimittelversorgung und eine fachkompetente Beratung. Ganz gleich, ob sie in der Stadt oder auf dem Land leben, ob sie dringend am Tage oder in der Nacht ein Medikament benötigen, ob sie chronisch krank sind oder nur einen kurzen Infekt haben.

Durch immer komplexer werdende Arzneimitteltherapien steigen die Anforderungen des Apothekers als Heilberuf dabei immer weiter. Auch die Sicherstellung der flächendeckenden Versorgung durch Mediziner, Apotheken und andere Gesundheitsberufe in ländlichen Regionen stellt eine zunehmende Herausforderung dar. Kurzum: Die Herausforderungen der Arzneimittelversorgung sind komplexer, als dass sie durch ein Verbot von Versandapotheken mit ihrem einprozentigen Marktanteil bei Rx-Medikamtenen hinreichend begegnet werden könnten. 

Mehr...

Schriftliche Frage | 10.03.2017

Finanzierung einer nach § 17 des Apothekengesetzes eröffneten Apotheke durch den Fond zur Förderung der Sicherstellung des Notdienstes von Apotheken

Inwieweit hat die Bundesregierung darüber Kenntnis, ob für den Fall eines Betriebs einer Apotheke nach Paragraph 17 des Gesetzes über das Apothekenwesen eine (Teil-)Finanzierung der, von der Gemeinde betriebenen Apotheke, durch den Fond zur Förderung der Sicherstellung des Notdienstes von Apotheken möglich ist, oder welche anderen Finanzierungsquellen herangezogen werden können?

Mehr...

Schriftliche Frage | 10.03.2017

Möglicher Notstand im Apothekenwesen im Rahmen der Apothekenpreisbindung

Inwieweit hat die Bundesregierung darüber Kenntnis, dass vor bzw. nach dem EuGH Urteil zur Apothekenpreisbindung (vom 19. Oktober 2016. Deutsche Parkinson Vereinigung, C-148/15) ein Notstand im Sinne des Paragraphen 16 Absatz 1 oder des Paragraphen 17 des Gesetzes über das Apothekenwesen eingetreten ist, bei dem die zuständige Behörde dem Inhaber bzw. der Inhaberin einer Apotheke die Erlaubnis zum Betrieb einer Zweigapotheke, oder einer Gemeinde oder einem Gemeindeverband die Erlaubnis zum Betrieb einer Apotheke unter Leitung eines von ihr anzustellenden Apothekers erteilt hat (bitte einzeln für die vergangenen zehn Jahre mit Ort, Beschäftigtenzahl, Betriebszeitraum, Finanzierungsaufwand und Finanzierungsquelle auflisten)?

Mehr...

Rede | 09.03.2017

Gesetz zur Stärkung der Arzneimittelversorgung in der GKV (GKV-Arzneimittelversorgungsstärkungsgesetz – AMVSG)

Was vor zwei Jahren mit dem sogenannten Pharmadialog begann, findet heute sein vorläufiges Ende – mit dem Arzneimittelversorgungsstärkunggesetz, das im Bundestag verabschiedet wird.

Nach zwei Jahren Dialog und einem Jahr im Parlament so ein Gesetz vorzulegen, halte ich für einen schlechten Scherz. Das Gesetz zeigt, wie unter einer Großen Koalition Reformstillstand dazugehört und das ausgerechnet im Bereich der so wichtigen Versorgung von Patientinnen und Patienten mit Arzneimitteln.

Mehr...

Mündliche Frage | 08.03.2017

Ergebnisse aus dem Pharmadialog

Welche tatsächlich wirksamen Ergebnisse aus dem Pharmadialog sehen Sie [Bundesminister Gröhe] selbst, um den Standort Deutschland im Bereich der Arzneimittelherstellung und der Arbeitsplätze, die damit verbunden sind, zu sichern?

Mehr...

Kleine Anfrage | 24.02.2017

Beabsichtigtes Versandhandelsverbots verschreibungspflichtiger Arzneimittel

Unsere Kleine Anfrage offenbart: Gröhe kommt mit seinem geplanten Verbot von Versandapotheken nicht weiter. Das ist gut so. Die Sicherstellung der Arzneimittelversorgung bedarf durchdachtere Maßnahmen.

Mehr...

Blog | 23.02.2017

Eine Impfpflicht steigert die Impfraten nicht

Impfungen sind ein Beitrag zur Solidargemeinschaft. Trotzdem sollte jeder selbst entscheiden können, ob er sich impfen lässt. Eine Pflicht würde lediglich den bürokratischen Aufwand erhöhen. Dafür sollte besser aufgeklärt werden.

Mehr...

Pressemitteilung | 17.02.2017

Streit um Versandhandelsverbot: Endlich ein Sieg der Vernunft

Den Vorschlag einzelner SPD-Kolleg*innen zum Versandhandel bei verschreibungspflichtigen Arzneimitteln begrüße ich ausdrücklich in allen seinen Bestandteilen. Das Patientenwohl muss immer an erster Stelle stehen.

Mehr...

Pressemitteilung | 06.02.2017

Weibliche Genitalverstümmelung ist eine Menschenrechtsverletzung

Laut einer heute veröffentlichen Studie, die durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend mitfinanziert wurde, leben in Deutschland ca. 48.000 betroffene Frauen und ca. 5.000 Mädchen sind akut gefährdet. Die Zahlen zeigen: auch hier müssen langfristig finanzierte Angebote geschaffen werden, um betroffenen Frauen eine bedarfsgerechte medizinische Versorgung zu ermöglichen.

Mehr...

Rede | 26.01.2017

Ausbildung und Arbeit in der Pflege

Gute Pflege ist ein Menschenrecht. Wir alle sind uns einig, dass der demografische Wandel und die Zunahme der Zahl älterer pflegebedürftiger Menschen auf der einen Seite und die Konkurrenz mit anderen Berufen, die junge Menschen ergreifen können, auf der anderen Seite einen dringenden Handlungsbedarf verursachen.

Mehr...

Blog | 21.01.2017

Gute und wohnortnahe Arzneimittelversorgung

Die Irrlichter in der Gesundheitsversorgung flackern weiter hell, wenn es um den Versandhandel mit verschreibungspflichtigen Medikamenten geht. Am Donnerstag stand die Problematik erstmals auf der Tagesordnung im Bundestag. Linke und CDU/CSU gehen dabei eine seltene Partnerschaft ein und fordern beide ein pauschales Verbot des Versands von verschreibungspflichtigen Arzneimitteln. Und in der SPD herrscht große Uneinigkeit, nachdem Karl Lauterbach, seines Zeichens Gesundheitsexperte der SPD, eine satte Kehrtwende hingelegt hat. 

Mehr...

Hier finden Sie einen Überblick über meine bisherigen Tätigkeiten im Deutschen Bundestag.

Kordula Schulz-Asche im Netz

  • Twitter
  • Facebook
  • YouTube
  • Flickr